Der Saisonreport von unserem sympathischen Oberhofer Rennrodler und Olympiasieger Johannes Ludwig.
Die  Weltcupstationen 2019/2020 im Überblick

Weltcupstation

Ort

Wann

Einzel

Sprint*

Medienberichte

Innsbruck/ Igls
23.11-24.11.2019
Platz 15

-

sportschau.de

2
Lake Placid
31.11-01.12.2019
Platz 14
Platz 11

sportschau.de

* Sprint: ..."Das Reglement des Rennrodel-Weltverbandes (FIL) sieht vor, dass die Zeitmessung erst nach 100 bis 150 Metern nach dem Startblock beginnt. Nach diesem „fliegenden Start“ geht es dann abwärts ins Ziel. Es gibt nur einen Durchgang, alle drei Disziplinen starten zusammenhängend, also hintereinander. Teilnahmeberechtigt sind die ersten 15 der Weltcup-Wertung. Sie starten in umgekehrter Reihenfolge der Platzierungen im Weltcup. Für die Sportler bedeutet das: Sie müssen bei der Zeitmessung, also beim scharfen Start, „den Turbo voll zünden“. Das heißt: Wer mit der größten Geschwindigkeit die Lichtschranke durchfährt, hat bei der verkürzten Messtrecke die größten Chancen auf den Sieg."...

Quelle: https://www.rennrodelwm2019.de/122/sprint-wettbewerb-auf-dem-weg-der-emanzipation-und-reife.html